Anonymous Hamburg

So macht man das richtig ...

... zeigen uns die Anons aus Israel.

Das Biometrisch Daten erst gar nicht erfassen werden sollten. Und/Oder ein höher standert an Datenschutz dort herrscht.

Israelis protesting against biometric database.
http://www.haaretz.com/news/national/authorities-find-source-that-leaked-every-israeli-s-personal-information-online-1.391714

“This database includes personal details that cannot be altered. The minute someone has access to the database, it opens up the possibility of acts that would violate people’s rights and freedoms.”


“More generally,” Pinchuk continued, “this database will allow whoever controls it to disturb the public order and national security.”



Diese werden dann nämlich geklaut und verkauft, wozu bei 6 Millionen Datensätzen kein besonders großer Reiz herrscht.

Aber bei ~80M. Datenschätzen der neuen Gesundheitskarte ganz andern Interessen weckt.
http://www.gulli.com/news/17405-elektronische-gesundheitskarte600-millionen-euro-kosten-nur-marginale-vorteile-2011-10-25

Dort wird leider die Gefahr der Datenverknüpfung nicht darauf eingegangen.

Blog durchsuchen

Wird geladen...